Zeitungswerbung bleibt trotz des digitalen Zeitalters ein wichtiger Bestandteil im Marketing-Mix vieler Unternehmen. Die Möglichkeit, eine breite Zielgruppe auf lokaler oder nationaler Ebene zu erreichen, macht Zeitungswerbung auch in Zeiten von Social Media & Co immer noch zu einer attraktiven Option. Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Aspekte der Zeitungswerbung: unterschiedliche Kostenstrukturen, die einzelnen Schritte zur Erstellung einer effektiven Zeitungsanzeige sowie die zahlreichen Vorteile, die diese traditionelle Werbeform bietet. Am Ende des Artikels geben wir Ihnen spannende Tipps & Tricks für Ihre erfolgreiche Zeitungswerbung mit auf den Weg.

Kosten von Zeitungswerbung

Die Kosten für Zeitungswerbung variieren stark, abhängig von verschiedenen Faktoren wie der Reichweite der Zeitung, der Platzierung der Anzeige und der Größe der Anzeige. Eine Anzeige auf der Titelseite einer nationalen Zeitung wie der „Süddeutschen Zeitung“ ist wesentlich teurer als eine kleine Anzeige in einer regionalen Zeitung. Folgende Preise sind ein guter Gradmesser:

  • Regionalzeitungen: ab 1000 Euro
  • Fachmagazine: ab 2000 Euro
  • Nationale Zeitungen: ab 5000 Euro

Nicht selten gehen die Kosten für halbe oder ganze Seiten jedoch in den fünfstelligen Bereich.

Konkrete Beispiele für Zeitungswerbung/Printwerbung

Als Beispiel nehmen wir eine 1/4-Seite:

  • Tageszeitung
    • Bild: 229.000 EUR
    • Süddeutsche Zeitung: 32.000 EUR
  • Wochenzeitung
    • Die Zeit: 30.000 EUR
    • Welt am Sonntag: 31.000 EUR
  • Fachzeitschrift
    • DBB Magazin: 5.000 EUR
    • Deutsches Ärzteblatt: 4.000 EUR
  • Publikumszeitschrift
    • Bunte: 11.000 EUR
    • TV direkt: 7.000 EUR

Zeitungswerbung Preise und was sie beeinflusst

Die Kosten für eine Zeitungsanzeige hängen von mehreren Faktoren ab:

  • Größe der Anzeige: Vollseitige Anzeigen sind teurer als halbe oder viertelseitige Anzeigen.
  • Platzierung: Anzeigen auf der Titelseite oder auf den ersten Seiten kosten mehr als Anzeigen im hinteren Teil der Zeitung.
  • Farbe: Farbige Anzeigen sind teurer als schwarz-weiße Anzeigen.
  • Auflage und Reichweite: Zeitungen mit hoher Auflage und nationaler Reichweite verlangen höhere Preise. 

→ Zeitungswerbung buchen: Unverbindlich Termin ausmachen

Vorteile von Zeitungswerbung

Zeitungswerbung bietet mehrere Vorteile:

  • Hohe Glaubwürdigkeit: Zeitungen genießen oft ein hohes Maß an Vertrauen bei den Lesern.
  • Breite Reichweite: Zeitungen können eine große und vielfältige Leserschaft erreichen.
  • Gezielte Platzierung: Anzeigen können in bestimmten Abschnitten oder Beilagen platziert werden, um spezifische Zielgruppen anzusprechen.
  • Langlebigkeit: Zeitungen werden oft über einen längeren Zeitraum gelesen und weitergegeben.

So erstellen Sie eine effektive Zeitungsanzeige

Die Erstellung einer effektiven Zeitungsanzeige erfordert sorgfältige Planung und Kreativität. Hier sind einige Schritte, die bei der Erstellung zu berücksichtigen sind:

  • Zielgruppenanalyse: Bestimmen Sie, wer Ihre Zielgruppe ist und welche Botschaft Sie vermitteln möchten.
  • Design und Layout: Ein ansprechendes Design ist entscheidend. Die Anzeige sollte auffällig und leicht verständlich sein.
  • Textgestaltung: Der Text sollte klar und prägnant sein. Ein aussagekräftiger Slogan kann die Wirkung verstärken.
  • Call-to-Action: Fordern Sie die Leser zu einer Handlung auf, sei es ein Besuch Ihrer Website oder ein Anruf.

Professionelle Gestaltung Ihrer Zeitungswerbung

  • Ein überzeugendes Motiv für Ihre Zeitungswerbung
  • Text- und Bildmaterial wird vom Kunden geliefert
  • Fachkundige Betreuung durch erfahrene Mediengestalter
  • Erster Entwurf innerhalb von 48 Stunden
  • Enge Abstimmung des Motivs mit dem Kunden
  • Erfüllt alle Druckspezifikationen
  • Zwei Korrekturdurchläufe inklusive

Maximieren Sie den Erfolg Ihrer Zeitungswerbung mit unserer professionellen Unterstützung!

Werbung in Zeitschriften und ihre Vorteile

Neben Zeitungen bieten auch Zeitschriften eine wertvolle Plattform für Werbung. Zeitschriften haben oft spezialisierte Leserschaften, was eine gezielte Ansprache bestimmter Zielgruppen ermöglicht. Die Werbekosten in Zeitschriften sind ähnlich strukturiert wie in Zeitungen und hängen von der Auflage, der Platzierung und der Größe der Anzeige ab.

→ Zeitungswerbung buchen: Unverbindlich Termin ausmachen

Werbung in der “Bild”-Zeitung schalten

Die „Bild“-Zeitung bietet eine der größten Reichweiten in Deutschland. Eine Anzeige in der „Bild“-Zeitung kann eine enorme Sichtbarkeit bieten. Um in der „Bild“-Zeitung zu werben, können Sie einfach mit unseren Experten Kontakt aufnehmen. Wir kümmern uns um Erstellung und Platzierung Ihrer Werbung.

Kosten für Werbung in der “Bild”-Zeitung

Die Kosten für eine Anzeige in der „Bild“-Zeitung sind hoch, was auf die hohe Auflage und die breite Leserschaft zurückzuführen ist. Eine Anzeige auf der Titelseite kann mehrere zehntausend Euro kosten, während kleinere Anzeigen im Inneren der Zeitung günstiger sind. Ein Gradmesser ist:

  • Bild.de Online: ab 8000 Euro für ein Advertorial
  • BILD Print: ab 10.000 EUR

Werbekosten in regionalen Zeitungen

Werbung in regionalen Zeitungen ist oft kostengünstiger als in nationalen Zeitungen. Die Preise variieren je nach Region und Auflage der Zeitung. Eine Anzeige in einer regionalen Zeitung kann eine effektive Möglichkeit sein, lokale Zielgruppen zu erreichen. Platzierungen in Regionalzeitungen beginnen online meist ab 999 Euro und im Printbereich ab 1.500 Euro, je nach Auflage.

Werbung in der „Stuttgarter Zeitung“ schalten

Die „Stuttgarter Zeitung“ ist eine beliebte regionale Zeitung in Süddeutschland. Werbetreibende können Anzeigen in verschiedenen Formaten schalten, um die regionale Leserschaft anzusprechen. Die Kosten variieren je nach Größe und Platzierung der Anzeige. Kostentechnisch muss man mit mindestens 2000 Euro rechnen.

Anzeigen in der „Süddeutschen Zeitung“ platzieren

Die „Süddeutsche Zeitung“ ist eine der führenden überregionalen Zeitungen in Deutschland. Eine Anzeige in der „Süddeutschen Zeitung“ kann eine nationale Reichweite bieten und eine hochwertige Leserschaft erreichen. Die Anzeigenabteilung von Wordsmattr ist gerne behilflich bei der Umsetzung.

→ Zeitungswerbung buchen: Unverbindlich Termin ausmachen

Tipps und Tricks für erfolgreiche Zeitungswerbung

  1. Timing ist alles: Schalten Sie Ihre Anzeige zu strategisch günstigen Zeiten, wie beispielsweise an Wochenenden oder zu Feiertagen, wenn die Leserschaft höher ist.
  2. Testen Sie verschiedene Formate: Experimentieren Sie mit unterschiedlichen Anzeigengrößen und -platzierungen, um herauszufinden, was am besten funktioniert.
  3. Konsistente Markenbotschaft: Stellen Sie sicher, dass Ihre Anzeige mit Ihrer allgemeinen Markenbotschaft und Ihrem Corporate Design übereinstimmt.
  4. Auffällige Gestaltung: Verwenden Sie kräftige Farben und auffällige Bilder, um die Aufmerksamkeit der Leser zu erregen.
  5. Lokale Relevanz: Beziehen Sie lokale Bezüge in Ihre Anzeige ein, um eine stärkere Verbindung zur Leserschaft herzustellen.
  6. Angebote und Rabatte: Bieten Sie spezielle Angebote oder Rabatte an, um die Leser zu einer sofortigen Handlung zu motivieren.
  7. Kontaktdaten nicht vergessen: Stellen Sie sicher, dass alle notwendigen Kontaktdaten, wie Telefonnummer, Website und Adresse, deutlich sichtbar sind.
  8. Leserumfragen: Nutzen Sie Umfragen oder QR-Codes, um direktes Feedback von den Lesern zu Ihrer Anzeige zu erhalten und Verbesserungen vorzunehmen.

FAQ: Fragen und Antworten

Was kostet eine Werbung bei RTL?

Ein Artikel auf RTL.DE startet bei ca. 1000 Euro. Dafür bekommt man einen bezahlten Produkttest.